top of page
Ephemere
SUMME_2021_Einladung-digital
Timo Ullmann
Performance Ariane Lugeon
With(Out) Fear
EZ5I2503
Timo Ullmann
With(Out) Fear
Re:Act
Schweiz Paradies Gefängnis
Parvez Imam
Betonist

Entrée et Hommage:
Uncertain Realities
30.8. - 7.9.24


Mit:
Hamza Badran
Anja Furrer
Victoria Holdt
Rahel Kraft
Birgit
 Krueger (Copa&Sordes)
Stella Meris
Katherine Newton
Catherin Schöberl

Die Ausstellung entsteht in einer Kooperation mit der Visarte Region Basel und wird von Ana Vujić kuratiert.

coming EXHIBITION. ------------------------------->>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>__________ 
Bildschirm­foto 2024-06-26 um 14.11.20.png

Kunsttage Basel 2024

Auch in diesem Jahr machen die Kunsttage Basel moderne und zeitgenössische Kunst für ein breites Publikum erlebbar. Zahlreiche Museen, Galerien, Ausstellungsräume und Off Spaces nehmen an der gemeinsamen Veranstaltung teil.

 

Die Kunsttage Basel zielen darauf ab, die künstlerische und kulturelle Vielfalt in der Region Basel sichtbar und breit erlebbar zu machen. Die einzelnen Ausstellungen und Programmpunkte aller Institutionen können auf der Website der Kunsttage abgerufen werden:

www.kunsttagebasel.ch

-------------------------------------------------------

Kooperationsparterin für die Ausstellung "Uncertain Realities" in Voltage ist der Berufsverband für Kunstschaffende und Kurator:innen Visarte Region Basel 

www.visarte-basel.ch

ÖFFNUNGSZEITEN VOLTAGE:

Freitag, 30.8: 11-22h (Kunsttage Basel)

Samstag, 31.8: 11-18h (Kunsttage Basel)

Sonntag, 01.9: 11-18h (Kunsttage Basel)

Freitag, 07.08: 14 - 18h

Samstag: 08.08: 14 - 20h

Die Ausstellung kann auch ausserhalb auf Anfrage besucht werden: Bitte schicken Sie ihre Anfrage an info@voltage-basel.com

Die Gruppenausstellung "Uncertain Realities" ist der zweite Teil von "entrée und hommage" und zeigt Arbeiten der neuen Visarte-Mitglieder aus Basel.

 

Die Künstlerinnen und Künstler setzen sich in unterschiedlichen Medien mit persönlichen und gesellschaftlichen "Unsicherheiten" und "Ungewissheiten" auseinander und zeigen neue Sichtweisen auf das Hier und Jetzt.

 

Die Gruppenausstellung zeigt Aspekte des Identitätswandels, thematisiert die verborgene Kommunikation der Natur oder ökologische und politische Umbrüche und Konflikte.


Zu einem besonderen Genuss lädt auch das Kunstvermittlungsprojekt von Catherin Schöberl und Rahel Kraft am Vernissageabend ein.

Die Ausstellung wird finanziell unterstützt von der Christoph Merian Stiftung/ Abteilung Kultur Basel-Stadt/Swisslos Baselland/ Künstlerhaus Visarte

Herzlichen Dank!

EVENTS UND RAHMENPROGRAMM:

FR,30.8: ab 18h Vernissage mit Performances von Katherine Newton und Rahel Kraft

SA, 31.8: Führung durch die Ausstellung, 15h

SO, 1.9: Führung durch die Ausstellung, 15h

SA,7.9: Finissage: 14-16h Kinderprogramm, 18h: Künstler:innengespräch mit Hamza Badran und Stella Meris, danach Essen und Voltage Bar

bottom of page